Die Bagage

Dieses Buch von Monika Helfer solltet Ihr lesen, wenn Ihr

  • Lust auf eine ungewöhnlich erzählte Familiengeschichte habt.
  • dem Thema Schuld folgen möchtet: „Wer sich entschuldigt, ist schuldig“, so fasst es der Onkel im Roman und es ist doch so viel mehr.
  • den Film Das finstere Tal mochtet.


www.hanser-literaturverlage.de

Nachwelt.

Dieses Buch von Marlene Streeruwitz solltet Ihr lesen, wenn Ihr

  • kunstvolle Konstruktionen schätzt: Das Leben der Protagonistin wird mit dem Anna Mahlers verwoben, der Tochter von Alma Mahler-Werfel und Gustav Mahler.
  • keine Scheu vor einer sehr eigentümlichen Syntax habt.
  • Exilliteratur mögt.

www.fischerverlage.de

Kompass

von Mathias Enard

Die Faszination der Europäer für die Kulturen der arabischen Welt ist Gegenstand des Romans „Kompass“. Der Autor Mathias Enard geht dabei weit in die Geschichte zurück. Er stellt heraus, wie fruchtbar die Begegnung der arabischen und osmanischen Hochkultur mit der westlichen Kultur einst war.

Während einer schlaflosen Nacht blickt die Hauptfigur Franz Ritter auf seine unerfüllte Liebe zu Sarah und ihre gemeinsame Zeit in arabischen Ländern zurück. Er liest alte E-Mails von ihr, die erst in Teheran, Beirut und Damaskus forschte und sich schließlich in einem buddhistischen Kloster niederließ. Dabei ist beides – die Orient-Sehnsucht und die Liebe zu Sarah – die Suche nach einem „Kompass“ im Leben.

www.piper.de