Die Hälfte der Sonne

von Chimamanda Ngozi Adichie

gelesen

„Richard betupfte seine Nase. Um ihn herum wurde es dunkel, und als sich die Finsternis langsam wieder hob, wusste er, dass er Kainene nie wiedersehen würde, und sein Leben würde stets sein wie ein mit Kerzen beleuchteter Raum: Immer würde er die Dinge nur im Schatten sehen, wie etwas, auf das man nur einen kurzen Blick werfen darf.”

eingeschätzt

Ehen mit Rissen, Schwestern auf Distanz, Nigeria im Bürgerkrieg – ein grandioser Roman.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s