Das Gegenteil von Einsamkeit

von Marina Keegan

gelesen
Was ich Dir sagen will: Schreib mir eine SMS.
Weil es eine Vorgeschichte gibt. Weil es einen Ernstfall gibt.
Weil es eine Schlafenszeit gibt.
Weil, wenn die Welt zu Ende geht, mein Telefon vielleicht nicht aufgeladen ist und
Wenn du nicht bald antwortest,
Weiß ich nicht, ob du der Schatten neben meinem sein willst.

verstanden
… die jungen Erwachsenen zwischen 20 und 30 Jahren. Zwischen McKinsey, Liebe und Tod.

eingeschätzt
Lesenswert und beklemmend vor dem Hintergrund, dass die Autorin mit 22 Jahren tödlich verunglückt ist.

 

Werbeanzeigen

1 Kommentar zu „Das Gegenteil von Einsamkeit“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s